Mambo ist das umfassende Versorgungsprogramm der pronova BKK zusammen mit dem Gesundheitsnetz Leverkusen. Es wird unterstützt aus dem Innovationsfonds der Bundesregierung. Mambo schließt eine Versorgungslücke in der gezielten Unterstützung chronisch kranker Menschen und bietet Leistungen über die Regelversorgung hinaus – zum Vorteil von Patienten und Ärzten. Mambo ist eine sehr individuelle Zusatzversorgung für Patienten, die es in dieser Form sonst nicht gibt.

Mehr Informationen unter:

www.mambo-lev.de   

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           
                     
MAMBO FÜR ÄRZTE 


    

Mit Mambo haben Ärzte in der Sprechstunde wieder mehr Zeit für das Wesentliche: die medizinische Gesundheit ihrer Patienten. Denn viele Fragen sind bereits im Vorfeld beantwortet, erforderliche Pflege und Hilfsmittel aktiviert. Das schafft Freiräume für eine umfassende Gesundheitsversorgung, nicht nur in komplexen, multimorbiden Krankheitssituationen.

Sie erhalten als Mitgliedspraxis des Regionalen Gesundheitsnetzes Leverkusen eG den Einschreibungsvertrag direkt über uns.

Haben Sie Interesse oder Fragen zum Vertrag? Melden Sie sich gerne bei uns!

Tel: 02171 / 36 36 8-70             oder              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
                     
 

MAMBO FÜR PATIENTEN

  

Mambo ist die Chance, arztbegleitend umfassend unterstützt zu werden und Lösungen für individuelle Gesundheitssituation zu erhalten. Eine zentrale Rolle spielt die MoniKa, die die Patienten als direkte Ansprechpartnerin zu Hause und in der Praxis betreut. Sie hilft chronisch kranken Menschen, ihre Gesundheitsversorgung neu zu ordnen.

​Ihr Arzt gibt Ihnen sicherlich gerne Auskunft ob er an unserem innovativen Versorgungsprogramm Mambo teilnimmt. Sprechen Sie ihn einfach heute an und profitieren Sie schon morgen!

Haben Sie generelle Fragen zum Versorgungsprogramm Mambo? Kontaktieren Sie uns einfach, wir informieren Sie sehr gerne!

Tel: 02171 / 36 36 8-70             oder              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                           
                     

WER IST DIE MONIKA?

Die MoniKa unterstützt die Patienten im häuslichem Umfeld.

MoniKa ist die Monitoring- und Kommunikationsassistentin in unserem Mambo-Projekt. Sie ist dem Regionalen Gesundheitsnetz zugeordnet und kann praxisübergreifend die Versorgung im häuslichen Umfeld bei den Patienten unterstützen, die aufgrund ihres komplexen Krankheitszustandes ihre regelmäßigen Arzt-besuche nur erschwert wahrnehmen können. Dabei führt sie im engen Austausch mit dem Arzt und unter Einbezug der Netzakte informative und koordinative Tätigkeiten durch. Sie hat aufgrund ihrer Fachqualifikation die Kompetenz eine facettenreiche Patientensituation zu strukturieren und entsprechende Versorgungsleistungen zu initiieren (auch im Pflegeheim).

Die Hauptaufgaben der MoniKa sind:

  • ​Intensivere Betreuungszeit für den Patienten zu Hause
  • Entlastung der versorgenden Ärzte durch Delegation
  • Koordination und vollständige Dokumentation über die Netzakte
  • Intensiver Informations-Austausch mit der Praxis (Arzt & MFA)