Die Vertragsentwicklungen sind abgeschlossen.

DiaLev wurde gestartet  ...

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir gemeinsam mit der pronova BKK die Weichen für den Start des Projektes "DiaLev" stellen konnten. Im Januar 2011 wurde der Versorgungsvertrag bereits unterschrieben. Im Anschluß wurden noch einige fehlende Details erarbeitet und vollendet.
Seit Anfang September 2011 werden nun die Versicherten der pronova BKK im Einzugsgebiet des Gesundheitsnetzes angeschrieben und zur aktiven Teilnahme ermuntert.

Versicherte, die aufgrund des "Find Risk-Bogens" einen Risikowert von größer 11 haben, werden dem Gesundheitsnetz gemeldet und von uns in das Modul "DiaLev" aufgenommen. 
Wir informieren den benannten Hausarzt des Versicherten, oder geben auch eine entsprechende Empfehlung an den Patienten weiter. Die Arzt-Praxis kontaktiert daraufhin den Versicherten und spricht einen Beratungstermin innerhalb der nächsten 4 Wochen ab. 

Zusätzlich kann auch eine teilnehmende Arztpraxis aktiv Ihre Patienten (Versicherte der pronova BKK) auf ein mögliches Risiko im Bereich Diabetes mellitus (Typ 2) hin überprüfen. Bei begründetem Verdacht auf Vorliegen eines Prä-Diabetes können die Patienten auch von Seiten des Arztes in das Modul aufgenommen werden.


Das Projekt "DiaLev" hat folgende  "kurzfristige" Ziele:

- Screening von Versicherten auf Risikofaktoren für Diabetes Typ 2
- Durchführung von unterstützenden Maßnahmen zur Risiko-Minimierung bei den  identifizierten Versicherten

und folgende "mittel- bis langfristige" Ziele:

- Verhinderung bzw. Hinauszögern
- eines manifestierten Diabetes Typ 2 und
- von Folgeerkrankungen durch Lebensstiländerungen
- Verbesserung der Versorgungsqualität


Wir bitten um eine rege Beteiligung Ihrerseits! 

Dieser Vertrag kann nur durch das Mitwirken von Ärzten mit Leben und Erfolg erfüllt werden!